Jugendfeuerwehr

IMG_0084-klein

Du willst NEUES erleben?

Du willst zu einem TEAM gehören?

Du willst VERANTWORTUNG übernehmen?

Du willst viele neue LEUTE kennenlernen?

Dann bist DU cool genug für ein heißes Hobby!

 

Die Jugendfeuerwehr Unterbiberg wurde Anfang 2002 gegründet, besteht aus 12 bis 18- jährigen

feuerwehrinteressierten Jugendlichen und ist heute nicht mehr weg zu denken.

Viele der aktiven Feuerwehrwehrfrauen und -männer kommen aus der Jugendfeuerwehr.

In den Übungen wird der Umgang mit allen unserer Gerätschaften in  Theorie und Praxis geschult.

Neben den regelmäßigen Übungen stehen regelmäßige Ausflüge und Freizeitaktivitäten, sowie Mithilfe und Unterstützung bei Festen des Feuerwehrvereins auf dem Programm.

 

 

Für Eltern

Herzlich Willkommen liebe Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns auch Sie auf unseren Seiten begrüße zu dürfen. Wir möchten Ihnen hier die Möglichkeit geben sich über die Arbeit der Jugendfeuerwehr zu informieren und hoffen alle ihre Fragen beantworten zu können. Sollten Sie dennoch eine Frage haben können Sie uns gerne eine E-Mail über das Kontaktformular zusenden.

Was ist die Jugendfeuerwehr eigentlich?

Die Jugendfeuerwehr ist eine Abteilung der Freiwilligen Feuerwehr. Das Ziel der Jugendfeuerwehr ist die Heranführung von Jugendlichen an die Feuerwehrtechnik unter größter Rücksicht der körperlichen Leistungsfähigkeit. Dazu gehören auch Gruppendynamik und gemeinschaftliche Ausflüge ohne Feuerwehrtechnik. Sie stellt damit eine pädagogisch wertvolle Gemeinschaft Jugendlicher da.

Wer kann zur Jugendfeuerwehr?

In die Jugendfeuerwehr können alle Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren eintreten. Ob Mädchen oder Junge spielt natürlich keine Rolle. Körperliche und geistliche Einschränkungen sollten dabei beachtet werden.

Kostet die Jugendfeuerwehr Geld?

Die Mitgliedschaft und Dienstkleidung ist grundsätzlich kostenfrei. Einen Großteil der Kosten für Ausflüge und Aktivitäten übernimmt der Feuerwehrverein, so das nahezu keine Kosten entstehen.

Wo kann man sein Kind zur Feuerwehr anmelden?

Kommen Sie mit ihrem Kind einfach zu einem Dienstabend der Jugendfeuerwehr unser Gerätehaus. Ihr Kind kann sich dann einen Eindruck von der Jugendfeuerwehr machen und somit selbstständig entscheiden, ob es mitmachen möchte oder nicht.

Sollten beiderseits keine Bedenken bestehen wird den Erziehungsberechtigten ein Mitgliedsantrag mitgegeben. Diese müssen die Mitgliedschaft ihres Kindes beantragen.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich alle 14 Tage, immer Montag um 18:30 Uhr am Gerätehaus.

Was wird in der Jugendfeuerwehr gemacht?

Bei unseren Übungsdiensten wird der Umgang mit allen Geräten der Feuerwehr geübt, wie sie auch in der Einsatzabteilung Verwendung finden. Den Jugendlichen werden damit erste Fähigkeiten für den Einsatzdienst beigebracht. Natürlich gehört dazu auch ein umfangreiches theoretische Wissen.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Dann können Sie uns gerne Ihre Frage über das Kontaktformular zusenden. Wir bemühen uns ihre Frage schnell zu beantworten, jedoch ist das gesamte Ausbilderteam ehrenamtlich tätig, so kann die Bearbeitung Ihrer Frage auch ein wenig Zeit benötigen.

Ihre Jugendfeuerwehr Unterbiberg

Download: Aufnahmeantrag Jugendfeuerwehr

 Kontakt zu unseren Jugendausbildern:
Martin Strobl
Andrea Petersdorf
Georg Jobst


Notfall - was ist zu tun?

Rufnummern:

Feuerwehr: 112
Rettungsdienst: 112
Polizei: 110

Die 5-W-Fragen im Notfall

fünfwees4
 

Unsere nächsten Termine

Januar 2018
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Januar 2018 2. Januar 2018 3. Januar 2018 4. Januar 2018 5. Januar 2018 6. Januar 2018 7. Januar 2018
8. Januar 2018 9. Januar 2018 10. Januar 2018 11. Januar 2018 12. Januar 2018 13. Januar 2018 14. Januar 2018
15. Januar 2018 16. Januar 2018 17. Januar 2018 18. Januar 2018 19. Januar 2018 20. Januar 2018 21. Januar 2018
22. Januar 2018 23. Januar 2018 24. Januar 2018 25. Januar 2018 26. Januar 2018 27. Januar 2018 28. Januar 2018
29. Januar 2018 30. Januar 2018 31. Januar 2018 1. Februar 2018 2. Februar 2018 3. Februar 2018 4. Februar 2018

aktuelle Unwetterwarnungen